verfügbare Ausbildungsberufe

18.09.2019 22:44 - www.louis-mueller.de

Wir bilden in folgenden Berufen aus:

  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Fachlagerist/-in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
Gerne können Sie auch ein freiwilliges Praktikum im Vorfeld bei uns absolvieren. Auch Schulpraktika können bei uns gemacht werden.Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Bild an:

Louis Müller GmbH
Oldenburger Str. 67
26954 Nordenham
oder per Mail an: ausbildung@louis-mueller.de

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Ausbildungsbereich: Großhandel
Berufsbezeichnung: Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Ausbildung erfolgt in einer der folgenden zwei Fachrichtungen:

  • Großhandel
  • Außenhandel

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind: Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.Berufliche Qualifikationen:
Kaufleute im Groß- und Außenhandel ...

  • verkaufen Waren, Service- und Kundendienstleistungen, kalkulieren Verkaufspreise
  • sichern Qualitätsstandards
  • beobachten den Markt und beurteilen die Absatzchancen
  • ermitteln Bezugsquellen, bewerten Angebote und kaufen Waren ein
  • setzen Warenkenntnisse ein
  • planen und führen Einkaufsgespräche
  • informieren und beraten Kunden
  • bearbeiten Reklamationen
  • erarbeiten Marketingmaßnahmen und setzen sie um
  • bearbeiten Kundenaufträge und Zahlungsvorgänge, beurteilen Kreditrisiken
  • werten Kennziffern und Statistiken für die Erfolgskontrolle aus und leiten Maßnahmen daraus ab.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel mit der Fachrichtung Großhandel planen, steuern und kontrollieren logistische Geschäftsprozesse in Wareneingang, Lager und Warenausgang,
wählen Logistikdienstleistungen und setzen sie ein, erfassen Wareneingänge, überwachen Lagerbestände und führen Inventuren durch, nutzen fremdsprachige Informationen und erteilen Auskünfte in einer Fremdsprache.Inhalte der Berufsausbildung:

Abschnitt I: Gemeinsame Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
  • 1. Das Ausbildungsunternehmen:
    • 1.1 Stellung, Rechtsform und Struktur
    • 1.2 Organisations- und Entscheidungsstrukturen
    • 1.3 Berufsbildung, Personalwirtschaft, arbeitssozial- und tarifrechtliche Vorschriften
    • 1.4 Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
    • 1.5 Umweltschutz
  • 2. Beschaffung und Logistik:
    • 2.1 Handelsspezifische Logistik
    • 2.2 Beschaffungsplanung
    • 2.3 Wareneinkauf
    • 2.4 Waren- und Datenfluss
    • 2.5 Warensortiment
    • 2.6 Warenversand
  • 3. Vertrieb und Kundenorientierung:
    • 3.1 Marketing
    • 3.2 Kalkulation und Preisermittlung
    • 3.3 Verkauf und Kundenberatung
  • 4. Information und Zusammenarbeit:
    • 4.1 Informations- und Kommunikationssysteme
    • 4.2 Teamarbeit, Kommunikation und Arbeitsorganisation
    • 4.3 Fremdsprachige Informationen
  • 5. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
    • 5.1 Buchen von Geschäftsvorgängen
    • 5.2 Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling
    • 5.3 Zahlungsverkehr und Kredit
Abschnitt II: Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in den Fachrichtungen
  • 1. in der Fachrichtung Großhandel:
    • 1.1 Wareneingang, Warenlagerung und Warenausgang
    • 1.2 Warenwirtschaftssystem
  • 2. in der Fachrichtung Außenhandel:
    • 2.1 Außenhandelsgeschäfte und Auslandsmärkte
    • 2.2 Anwenden einer Fremdsprache


Fachlagerist/-in

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Arbeitsgebiet: Fachlageristen/-innen sind in unserem Handelsbetrieben tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen Tätigkeiten im Rahmen des Güterumschlags und der Güterlagerung.
Berufliche Fähigkeiten:
Fachlageristen/-innen ...

  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere
  • transportieren und leiten Güter dem betrieblichen Bestimmungsort zu
  • packen Güter aus, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung
  • führen Bestandskontrollen und Maßnahmen der Bestandspflege durch
  • kommissionieren und verpacken Güter für Sendungen und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben
  • verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel und wenden Verschlussvorschriften an
  • nutzen und pflegen Arbeits- und Fördermittel
  • wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme sowie arbeitsplatzbezogene Software an
  • stimmen ihre Arbeit im Team kundenorientiert ab
  • beachten die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit.

Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.Fachkräfte für Lagerlogistik sind in unserem Handelsbetrieben tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen alle Tätigkeiten der Lagerlogistik.Berufliche Fähigkeiten:
Fachkräfte für Lagerlogistik ...

  • wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit
  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere
  • transportieren und leiten Güter dem betrieblichen Bestimmungsort zu
  • packen Güter aus, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung
  • führen Bestandskontrollen und Maßnahmen der Bestandspflege durch
  • kommissionieren und verpacken Güter für Sendungen und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben
  • erstellen Ladelisten/Beladepläne unter Beachtung von Ladevorschriften
  • verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel und wenden Verschlussvorschriften an
  • bearbeiten Versand- und Begleitpapiere
  • wirken bei der Erstellung der Tourenpläne mit
  • führen Versandaufzeichnungen durch
  • planen, organisieren und überwachen den Einsatz von Arbeits- und Fördermitteln
  • wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme, Standardsoftware und arbeitsplatzbezogene Software an
  • kommunizieren und kooperieren mit vorausgehenden und nachfolgenden Funktionsbereichen
  • arbeiten team- und kundenorientiert
  • wenden fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse an
  • beachten die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit